Wettbewerbsbetreuung I Koordination I Management I Bürgerdialog I Moderation I Vergabeverfahren

Preisgerichtssitzung in Erlangen, Oktober 2019

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil

Neubebauung Wohnen und Wohnhochhaus auf dem Branntweinareal in Nürnberg

Auslober: wbg Nürnberg

Die WBG Urbanes Wohnen St. Jobst GmbH beabsichtigt die Neubebauung des sogenannten Branntweinareals an der Äußeren Sulzbacher Straße in Nürnberg vorrangig mit Wohnen. Der Wettbewerb soll Lösungsvorschläge zur Bebauung mit wirtschaftlichem und qualitätsvollen Geschosswohnungsbau für frei finanzierte Mietwohnungen sowie einer Tiefgarage bringen.

Das gesamte Planungsgebiet hat eine Größe von ca. 12.500 m2.

Einladungswettbewerb - 15 Teilnehmer - Laufendes Verfahren 2020/21

Verfahrensbetreuung

Offener städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungs- und Ideenwettbewerb

Klimaneutrales Wohnen in Büchenbach Breite Äcker

Auslober:Stadt Erlangen

Die Stadt Erlangen ist ein attraktiver Wohn-, Arbeits- und Freizeitort, der seinen Einwohnern eine hohe Lebensqualität bietet. Um diese Attraktivität zu sichern und weiter auszubauen, möchte die Stadt der großen Nachfrage nach hochwertigem und bezahlbaren Wohnraum auch weiterhin gerecht werden. Der Wettbewerb soll Lösungsvorschläge zur Bebauung mit frei finanzierten und geförderten Wohnungsbau, verdichteten innovativen Einfamilienhausformen. Das gesamte Planungsgebiet hat eine Größe von ca. 13,3 ha.

offener Wettbewerb - Laufendes Verfahren 2020

Verfahrensbetreuung

Kolloquium im Redoutensaal in Erlangen, Juli 2020

Verfahrensbetreuung

Städtebaulicher und hochbaulicher Realisierungs- und Ideenwettbewerb

Gewerbepark Hilpertstraße in Erlangen

Auslober: Privat

Der Auslober beabsichtigt, die Neubebauung der ehemaligen Bahnbetriebsflächen östlich der Bahnstrecke Nürnberg- Bamberg und südlich der Hilpertstraße in Erlangen mit vorrangig gewerblich geprägten Nutzungen. Der Wettbewerb soll Lösungsvorschläge zur städtebaulichen Neuordnung des Areals für einen Gewerbe- und Handwerkerhof, Büro- und Gewerbeflächen (in untergeordneten Umfang auch Verkaufsflächen), einem Beherbergungsbetrieb und Gastronomie bringen.

Das Planungsgebiet hat eine Größe von rund 15.000 m2.

Einladungswettbewerb - 15 Teilnehmer - Laufendes Verfahren 2020/21

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb

Neubau einer Lebensmittel-Discounterfiliale mit Wohnen neben dem Brantweinareal in Nürnberg

Auslober: ALDI GmbH & CO KG, Adelsdorf

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD beabsichtigt die Neubebauung des Areals an der Äußeren Sulzbacher Straße 164 in Nürnberg mit Gewerbe und Wohnen als Ersatz für das bestehende eingeschossige Bestandsgebäude, in dem momentan eine Lebensmittel-Discounterfiliale von ALDI SÜD untergebracht ist. Der Wettbewerb soll Lösungsvorschläge zur Bebauung mit wirtschaftlichem und qualitätsvollen Geschosswohnungsbau für frei finanzierte Mietwohnungen in den Obergeschossen, einer Discounterfiliale im Erdgeschoss sowie einer Tiefgarage bringen. Das Planungsgebiet hat eine Größe von etwa 3.600 m2.

Das Planungsgebiet hat eine Größe von rund 15.000 m2.

Einladungswettbewerb - 7 Teilnehmer - Laufendes Verfahren 2020

Verfahrensbetreuung über Videokonferenzen

Digitale Preisrichtervorbesprechung

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb im kooperativen Verfahren

Fassadengestaltung für das Parkhotel in Nürnberg

Auslober: Carlton KG, Nürnberg

Der Auslober plant den Neubau eines 14-geschossigen Hotels an der Münchner Straße. Das Hochhaus soll das bestehende Hotel auf gleicher Grundfläche ersetzen. Das Gebäude liegt am westlichen Rand des als Flächendenkmal ausgewiesenen Luitpoldhains und des ehemaligen Reichsparteitagsgeländes sowie in direkter Nachbarschaft zur denkmalgeschützten Meistersingerhalle und dem in Planung befindlichen neuen Konzerthaus.

Das Planungsgebiet hat eine Größe von rund 15.000 m2.

Einladungswettbewerb - 6 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2020

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb

Neubau von geförderten Mietwohnungen in der Parkstraße / Heimstraße in Schwaig

Auslober: Gemeinde Schwaig bei Nürnberg

Die Gemeinde Schwaig beabsichtigt, an dem Standort an der Parkstraße 13/ Heimstraße 2 in Schwaig geförderte Wohnungen nach dem kommunalen Wohnungsförderprogramm (KommWFP) zu errichten. Realisierungswettbewerb.

Das Planungsgebiet hat eine Größe von rund 15.000 m2.

Realisierungswettbewerb mit Bewerbungs- und VgV- Verfahren - 15 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2020

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb

Neubau Wohnen, Studentenwohnen und Gewerbe in der Sieboldstraße in Erlangen

Auslober:GMS Objekt Erlangen GmbH, Lauterhofen und Heinlein GmbH & Co.KG

Neubebauung eines innerstädtischen Areals an der Sieboldstraße, Beethovenstraße, Gerstenbergstraße und Mozartstraße mit Wohnen und Gewerbe. Der Wettbewerb soll Lösungsvorschläge zur Bebauung mit wirtschaftlichem und qualitätsvollen Geschosswohnungsbau für frei finanzierte Mietwohnungen, öffentlich geförderte Mietwohnungen (EOF), Studentenapartments sowie von nichtstörendem Gewerbe in den Erdgeschossbereichen bringen. Wettbewerbsgegenstand ist die Planung der Gebäude mit der entsprechenden Verkehrs- und Freianlagenplanung. Das Planungsgebiet hat eine Größe von ca. 9.290 m2

Einladungswettbewerb - 15 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2020

Preisgerichtssitzung in Erlangen, Januar 2020
Verfahrensbetreuung

Realisierungs- und Ideenwettbewerb mit Bürgerdialog

Entwicklung des ehemaligen Messegeländes in der Stadt Ansbach

Auslober: Stadt Ansbach

Die Stadt Ansbach beabsichtigt, das ca. 5,3 ha große Areal zwischen Hohenzllerring und Schalkhäuser Straße (ehemaliges Messegelände) als gemischtes Stadtquartier mit dem Schwerpunkt Wohnen zu entwickeln. Neben der Realisierung von gefördertem Wohnungsbau und sozialer Infrastruktur soll im Zuge der Planungen der Onolzbach renaturiert und entsprechende Frei- und Grünflächen entwickelt werden.

Einladungswettbewerb - 15 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2020

Preisgerichtssitzung in der Orangerie in Ansbach, Juni 2020
Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem und freiraumplanerischen Ideenteil

Neubau einer Kinderkrippe und Studentenwohnheim am Langemarckplatz in Erlangen

Auslober: Studentenwerk Erlangen- Nürnberg

Neubebauung des Grundstücks an der Hofmannstraße in Erlangen mit einer 3-gruppigen Kinderkrippe, mindestens 40 Studentenapartments sowie den dazugehörigen Freiflächen. Im Ideenteil soll die Gestaltung des städtebaulichen Umfelds entlang der neu zu schaffenden Achse der Wissenschaft im Bereich des Langemarckplatz entwickelt werden. Das Wettbewerbsgrundstück für den Realisierungsteil hat eine Größe von rund 2.115 m2, der Ideenteil umfasst etwa 11.193 m2.

Realisierungswettbewerb mit Bewerbungs- und VgV- Verfahren - 15 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2020

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem und freiraumplanerischen Ideenteil

Neubau einer Bäckereifiliale mit Gewerbe/Wohnen und Neugestaltung Egidienplatz in Erlangen/Eltersdorf

Auslober: Der Beck in Zusammenarbeit mit der Stadt Erlangen

Neubebauung der Grundstücke am Egidienplatz in Erlangen Eltersdorf mit einer Bäckereifiliale mit Café und Außenbereich,Gewerbe und Wohnen. In diesem Zusammenhang ist die Gestaltung des städtebaulichen Umfelds, die Verkehrs- und Freianlagenplanung sowie eine Neudefinition und die Platzgestaltung des Egidienplatz zu untersuchen. Das Planungsgebiet hat eine Größe von ca. 4.000 m2.

Einladungswettbewerb - 15 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2020

Verfahrensbetreuung

Realisierungs- und Ideenwettbewerb mit Bürgerdialog

Entwicklung des ehemaligen Messegeländes in der Stadt Ansbach

Bürgerdialog in Ansbach, September 2019

Verfahrensbetreuung

Realisierungswettbewerb

Neubebauung Wohnen und Gewerbe in der Gebbertstraße 125 in Erlangen

Auslober: Schultheiß Projektentwicklung AG, Nürnberg

Neubebauung eines innerstädtischen Areals an der Gebbertstraße 125 in Erlangen mit wirtschaftlichem und qualitätsvollen Geschosswohnungsbau für Eigentumswohnungen und öffentlich gefördertem Mietwohnungsbau (EOF) sowie von nichtstörendem Gewerbe.Ziel des Wettbewerbs ist die städtebauliche Neudefinition des zu bebauenden Grundstückes und die Entwicklung von Wohnen und Gewerbe. Das Planungsgebiet hat eine Größe von ca. 3.788 m2..

Einladungswettbewerb - 15 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2018

Gemeindeberatung für die Neue Mitte in Ebermannsdorf

Dorfplatzexkursion in Franken, April 2018

Verfahrensbetreuung

Städtebauliches Gutachterverfahren

Wilhelmshavener Straße 10 in Nürnberg

Auslober: Projekt 5, Nürnberg

Neubebauung der Areals an exponierter Stelle „Stadtzu- bzw. Stadtausfahrt“ an der Wilhelmshavener Straße mit Wohnnutzung. Angestrebt wird die Errichtung und planungsrechtliche Sicherung eines urbanen Wohnquartiers, das die bestehende Siedlungsstruktur nach Norden und Westen vervollständigt. Das Planungsgebiet hat eine Größe von ca. 1,3 ha.

Einladungswettbewerb - 6 Teilnehmer - Abgeschlossenes Verfahren 2013